Presse

Die Presse, 18.09.2016

Ildikó Raimondi, die diese Partie (Duchesse de Crakentorp) erstmals im Haus am Ring verkörperte, sang einen zündenden Gershwin, „By Strauss“, und ließ es im Dialog mit der Marquise nicht an Ironie und Resolutheit fehlen.

Der neue Merker | 10/2016

Ildikó Raimondi ist ein ungewohnt zartes, attraktives Persönchen mit jugendlich klingendem Sopran als abgehobene, vielsprachige Duchesse de Crakentorp.
Drehpunkt Kultur, 19. 10.2016

Drehpunkt Kultur, 19. 10.2016

Ildiko Raimondi singt mit traumwandlerischer Sicherheit den fein zusammengestellten Liederreigen, der den Bogen von der Klassik zur Romantik spannt.

Passauer Neue Presse, 6.7.2015

Ildikó Raimondi, eine Sängerin mit herzlichem Charme und starker Bühnenpräsenz, braucht nicht große aufdringliche Gesten, sie verinnerlicht Musik und Text. Hell und klar ist ihr Sopran, in den Tiefen samtig schimmernd, schwebend ist ihr Piano.

Die Bühne 7/8 2014

Ildikó Raimondi lässt die Stimme jubeln, leuchten, melancholisch klingen – vor allem aber erzählt sie mit jedem Lied eine Geschichte. Großartig!