Posts by: utasander

O-Mia – Operette made in Austria

O-Mia – Operette made in Austria

Das multimediale Operettenkonzert der Opernstars Ildikó Raimondi und Herbert Lippert positioniert Operette neu! Ihrem Charme, Ihrer Genialität und Ihrer Brillanz wird zu neuer Aufmerksamkeit verholfen. Mit Energie und Freude verbinden sie Bekanntes mit…
Begegnungen

Begegnungen

Werke von Friedrich Cerha, Franz Liszt, Peter Cornelius und Eduard Kutrowatz.

Die Presse, 18.09.2016

Ildikó Raimondi, die diese Partie (Duchesse de Crakentorp) erstmals im Haus am Ring verkörperte, sang einen zündenden Gershwin, „By Strauss“, und ließ es im Dialog mit der Marquise nicht an Ironie und Resolutheit fehlen.

Der neue Merker | 10/2016

Ildikó Raimondi ist ein ungewohnt zartes, attraktives Persönchen mit jugendlich klingendem Sopran als abgehobene, vielsprachige Duchesse de Crakentorp.
Drehpunkt Kultur, 19. 10.2016

Drehpunkt Kultur, 19. 10.2016

Ildiko Raimondi singt mit traumwandlerischer Sicherheit den fein zusammengestellten Liederreigen, der den Bogen von der Klassik zur Romantik spannt.
Liszt oubliée

Liszt oubliée

Die späten Werke für Violine und Klavier von Franz Liszt: Die drei Zigeuner, Élégie, Romance, Romance oubliée, Premiére valse oubliée, Notturno No. 2, Epithalam u.a.